Hochzeitsüberraschungen: Die besten Ideen für Überraschungen zur Hochzeit

Hochzeitsüberraschungen sind fast immer gern gesehen! Denn auch wenn das Brautpaar an diesem Tag besser keine Überraschungen möchte, bleiben allerdings genau diese hängen und machen den Tag ganz besonders. Natürlich sollten sich die Hochzeitsüberraschungen aber dem Brautpaar widmen und etwas positives mit sich bringen.

Lesezeit: 3 Minuten

Hochzeitsüberraschungen

Die perfekte Hochzeitsüberraschung finden - Einleitung

Bevor du dich an die Hochzeitsüberraschung machst solltest du ein paar Punkte beachten.

Mag das Brautpaar überhaupt Überraschungen? Da du dir schon Gedanken über eine Überraschung für die beiden machst, solltest du diese Frage mit Leichtigkeit beantworten können. Allerdings sollte die Antwort auch auf jeden Fall ja sein. Das Paar plant penibel seit Monaten die Hochzeit. Eine Überraschung kann ihren Plan ganz schön durcheinander bringen. Sei dir also sicher, dass die beiden dafür offen sind.

Nimm dir Zeit, um die Überraschung zu planen. Oft musst du Gäste informieren oder involvieren. Vor allem aktive Hochzeitsüberraschungen verlangen viel Zeit und Planung.

Informiere dich über Dopplungen. Eventuell hat das Brautpaar selbst oder ein anderer Gast bereits die gleiche Idee gehabt. Keinesfalls sollte sich irgendwas doppeln, das kommt nie gut an. Sprich also mit den Trauzeugen oder dem Wedding-Planer, damit du auf der sicheren Seite bist.

Dem Brautpaar selbst sollte natürlich nicht klar sein, was sie erwartet. Eine Überraschung zeichnet sich vor allem durch den Überraschungseffekt aus. Nur wenn das Paar weder was ahnt noch erwartet, ist die Hochzeitsüberraschung gelungen.

Auch wenn Streiche und Schabernack eine gewisse Tradition haben: Bei einer Hochzeitsüberraschung sollte man sich immer für etwas Schönes und Positives entscheiden. Du solltest dir sicher sein, dass dem Brautpaar die Überraschung gefällt und sie ihnen eine Freude bereitet. Schließlich ist es ihr ganz besonderer Tag und den willst du unter keinen Umständen negativ beeinflussen. Eine gute Überraschung bringt außerdem immer einen individuellen Touch mit. Nur wenn die Überraschung auch wirklich auf das Brautpaar abgestimmt ist, hat sie einen Mehrwert.

Wir haben uns hier auf echte Hochzeitsüberraschungen konzentriert. Personalisierte Sektgläser sind für uns eher Geschenk als Überraschung. Ebenso sind Herzen in Bettlaken oder Baumstammsägen eher Traditionen als echte Überraschungen.

„Man ist glücklich verheiratet, wenn man lieber heimkommt als fortgeht.“
Heinz Rühmann

Hochzeitsüberraschungen: 8 schöne Ideen

Hier die kleine Liste ür Inspiration für Hochzeitsüberraschungen

Eine Einlage geben

Jeder hat doch irgendwie ein Hobby oder eine Leidenschaft. Die lässt sich garantiert auch mit einer passenden Hochzeitsüberraschung verbinden.

Hier ein wenig Inspiration:

  • Musiker – macht eine musikalische Einlage und schreibt einen Song fürs Brautpaar
  • Künstler – malt, zeichnet oder modelliert das Brautpaar live und übergebt das Ergebnis als Geschenk
  • Magier – überlegt euch einen Zaubertrick und involviert das Brautpaar
  • Schreiber – schreibt eine live Kurzgeschichte zur Hochzeit mit aktuellen Ereignissen
  • Entertainer – macht eine kurze Comedy-Einlage
  • Schauspieler – eine witzige Aufführung oder Imitation kommt gut an

Ein Feuerwerk organisieren

Hat das Brautpaar selbst kein Feuerwerk organisiert, dann könnt ihr daraus eine gute Hochzeitsüberraschung machen! Denn über ein Feuerwerk freut man sich doch immer und so auch garantiert das Brautpaar.

So ein Feuerwerk muss genehmigt werden, informiert euch also mindestens 4 Wochen vorher beim Ordnungsamt. Ganz billig ist es auch nicht. Aber wenn nachts die Raketen steigen, wird die Überraschung groß sein!

Etwas Interaktives

Sobald Interaktion ins Spiel kommt werden die Gäste auch aufmerksam. Wer also eine gelungene Überraschung zur Hochzeit sucht bindet Brautpaar und Gäste mit ein.

Was ihr machen könnt:

  • witzige Hochzeitsspiele
  • Luftballons mit ausgefüllten Karten der Gäste steigen lassen
  • ein Video drehen
  • eine Piñata basteln
  • organisiert einen Flashmob
  • Himmelslaternen steigen lassen
  • Seifenblasen-Röhrchen verteilen

Besondere Gäste einladen

Manchmal gibt es enge Freunde, die es auf Grund von Entfernung oder anderen Problemen nicht zur Hochzeit schaffen. Wenn du es allerdings fertig bringst, so jemanden doch zur Hochzeit erscheinen zu lassen, dann machst du jemandem garantiert eine große Freude damit! Allerdings solltest du auch sicher sein, dass die Person auch wirklich gern gesehen ist. Dann macht auch ein Gast mehr auf einer Hochzeit kein Problem, dafür ist immer Platz.

Besondere Gäste können auch Stars oder Idole des Brautpaares sein. Wenn auf einmal der Lieblingsautor vor ihnen steht und zur Hochzeit gratuliert werden diese nicht nur überrascht sein, sondern sich garantiert daran erinnern! Alternativ kannst du auch berühmte Personen anschreiben und fragen, ob sie dir ein kleines Video machen, in welchem Sie dem Brautpaar gratulieren. Zwar sind die Erfolgsaussichten hier nicht sehr groß, aber einen Versuch ist es definitiv wert! Und wenn es klappt wird die Überraschung groß sein!

Hochzeitsbaum

Ein Gästebuch gibt es eigentlich auf jeder Hochzeit. Doch ob das Paar wirklich später noch da rein guckt oder das ganze im Keller verstaubt ist immer fraglich.

Ein Hochzeitsbaum dagegen kann problemlos irgendwo aufgehangen werden und macht sich super als Erinnerung. Wer keine Lust hat einen klassischen Baum zu kaufen, kann auch einen selber machen und damit das Brautpaar noch mehr überraschen.

Hochzeitsvideo

Fotograf und auch Fotobox gehören mittlerweile zu jeder Hochzeit dazu.

Doch ein schönes Video zur oder von der Hochzeit kann durchaus überraschen.

Entweder dreht ihr vorher ein schönes Video in welchem ihr das Brautpaar vorstellt und integriert. Lasst euch Kommentare und Material von der Familie und den Freunden geben. Vor allem aber sollten auch emotionale Momente des Paares auftauchen. Spielt das Video dann zu einem passenden Zeitpunkt z.B. auf einer Leinwand während der Hochzeit ab. Es muss gar nicht lang sein. Die beiden werden diese gut gemachte Hochzeitsüberraschung feiern!

Alternativ könnt ihr während der Hochzeit fleißig drehen. Interviewt Gäste, Familie und Brautpaar, stellt ein paar Fragen und fangt ein paar Momente ein. Desto unauffälliger desto besser. Im Nachhinein schneidet ihr aus dem Material ein schönes Erinnerungsvideo und lasst es dem Paar zukommen. Überraschung garantiert!

Zeitkapsel: Hochzeitsüberraschung in 7 Jahren

Ob Zeitkapsel oder versiegelte Kiste, hiermit versetzt ihr die Überraschung in die Zukunft.

Wenn möglich informiert die Gäste vorher über eure Idee. Die Zeitkapsel wird dann nach und nach mit schönen Überraschungen für das Brautpaar gefüllt. Am Ende wird sie versiegelt und darf erst in 7 Jahren geöffnet werden.

So wird auch das verflixte siebte Jahr ganz sicher überwunden!

etwas Schmücken

Ob Kleinigkeiten beim Standesamt, das Auto nach der Trauung oder das Schlafzimmer nach der Hochzeitsfeier – hier habt ihr viele Möglichkeiten, das Brautpaar zu überraschen.

Fragt doch einfach mal nach, wie der Plan und Ablauf an der Hochzeit ist. Und dann schmückt einen Bereich mit dem das Brautpaar nicht gerechnet hätte.

Hochzeitsüberraschung finden – Fazit

Das waren unsere Ideen und Tipps für gelungene Überraschungen zur Hochzeit. Wichtig ist vor allem rechtzeitig anzufangen, zu wissen, dass das Brautpaar Überraschungen mag und dass die Hochzeitsüberraschung auch etwas positives mitbringt. Dann habt ihr alles richtig gemacht!

Hat dir unsere Seite gefallen? Dann lass uns einen Kommentar oder eine Bewertung da!

Einen Kommentar hinterlassen